Zerbrochene Heilige. Wie Menschen durch Grenzerfahrungen wieder Ganz werden 01
19. Oktober 2014

Zerbrochene Heilige. Wie Menschen durch Grenzerfahrungen wieder Ganz werden 01

Prediger/in:
Passage: 2 Mose 14,10-14
Dienstart:

Bible Text: 2 Mose 14,10-14 | Preacher: Jacob Wiebe | Series: Zerbrochene Heilige | Der Titel „Heiliger/Heilige“ erfüllt uns mit Ehrfurcht und Respekt oder auch mit Distanz und Frustration. Kaum einer von uns Lebenden würde sich so einen Titel selber geben. Bei Toten ist es anders. Aber wer ist ein Heiliger oder was macht ihn wirklich zu einem solchen? Sind sie abgehoben, unanfechtbar, fehlerlos, mit einer knitterlosen Biographie, ohne Pannen, Pech und Pleiten? Ich weiß, das der Erzvater Jakob ganz bestimmt einer war, und Hiob, und Elia, und Johannes der Täufer, ums Maria, die Mutter von Jesus. Bei diesen und anderen Heiligen sehen wir Brüche, Zerbrüche, Abbrüche und Neuanfänge. Und trotzdem sind sie Heilige. Heilig steht in der Bibel für „besonders“, „ausgewählt“, „für einen bestimmten Zweck gemacht“. Für einige Menschen, mit einer besonderen, unglatten, einmaligen Geschichte kann es nur einen Titel geben – HEILIG.
Moses ist so ein Heiliger. Moses – ein Mann im unendlichen Dilemma.

Hast du Fragen oder eine Anregung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X